Land fördert freie Tanzensembles aus Essen und Schwelm

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Zwei Tanzensembles aus der Metropole Ruhr sind in die Spitzenförderung der Landesregierung aufgenommen worden. "POLYMER / DMT" aus Essen war bereits zuvor in der Spitzenförderung, das Künstlerduo "deufert&plischke" aus Schwelm ist erstmalig dabei. Damit verbunden ist eine Förderung von je 80.000 Euro pro Jahr bis 2026.

 

Aus insgesamt 25 Bewerbungen aus der freien Tanzszene in NRW hatte eine Fachjury zehn Kompanien für die Spitzen- beziehungsweise Exzellenzförderung ausgewählt. Beide Förderprogramme werden vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen für einen Zeitraum von jeweils drei Jahren als langfristige und strukturelle Unterstützung gewährt. Ensembles, die bereits drei Mal in der Spitzenförderung waren, können danach in die Exzellenzförderung aufsteigen. Für die Jahre 2024 bis 2026 hat die Fachjury acht Ensembles für die Spitzenförderung Tanz mit einer Förderung von je 80.000 Euro pro Jahr ausgewählt.

 

Informationen: http://www.mkw.nrw

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft, Pressestelle, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@mkw.nrw.de